Das Otherkin-Phänomen

Was ist ein Otherkin?

Kurz gesagt versteht man darunter eine Person, die sich eher einer anderen Spezies zugehörig fühlt, als der menschlichen. Die Zugänge und Erklärungsmodelle sind dabei vielzählig und reichen von biologischen über psychologische bis zu spirituellen Ansätzen.

Am Häufigsten vertreten sind spirituelle Erklärungen, meist in Verbindung mit Reinkarnation. Betroffene sprechen davon, in allen, den meisten oder dem "ursprünglichen" vorherigen Leben einer bestimmten Spezies angehört zu haben, was zu einer Prägung geführt hat. In jedem Fall wird hier von einer andersartigen Seele gesprochen, manchmal auch von einer zusätzlichen.

Etwas seltener sind psychologische Ansätze. Hier wird die Ursache der Fremd-Identifikation bei Prägungen durch die Kindheit, Lebensphasen oder Ereignisse, neurologischen Mechanismen wie beispielsweise Schutzreaktionen bei Traumata oder schlicht persönlichen Affinitäten und Entsprechungen gesucht.

Das Schlusslicht bilden Personen, die von einer Vererbung durch die Blutlinie sprechen. Dies bezieht sich in der Regel auf humanoide Wesen wie Vampire oder Elfen.

Otherkin im Orbis Animarum

Da es sich bei uns um eine Community handelt, die diverse spirituelle Themen bespricht und die Seele als Kernthema hat, ist auch dieses Phänomen für uns relevant. Dies ist auch der Standpunkt, von dem aus wir es diskutieren. Die Frage, ob, warum und inwiefern eine Seele in unterschiedlichen Spezies inkarniert, ist hier genauso Thema, wie die Frage, inwiefern sie dadurch Prägungen erfährt, die sich in einem menschlichen Leben auswirken können. Auch ganz andere mögliche Erklärungskonzepte wie seelische Archetypen oder selbst initiierte Entwicklung wird hier besprochen. Während uns bewusst ist, dass viele Otherkin-Identifikationen auf psychologischen Ursachen beruhen und wir dies in Diskussionen auch nicht außer Acht lassen, ist für uns also vor allem der spirituelle Zugang relevant.


Wir heißen gerne Personen unterschiedlichster Identifikationen hier Willkommen und interessieren uns auch für neue Erklärungs-Ansätze. Zu beachten ist nur, dass wir Wert auf einen ernsthaften Austausch legen und elitärem Verhalten keine Bühne bieten. "Otherkin", die ihre Identifikation als Realitätsflucht oder Rollenspiel betreiben, damit ihr Ego aufwerten oder Fehlverhalten entschuldigen wollen, sind bei uns nicht willkommen.